Die eigene Emailadresse

Es gibt viele Anbieter im Internet, welche eine kostenlose Emailadresse anbieten. Der Vorteil hierbei ist, das diese im Normalfall kostenlos ist. Sollte man eine Emailadresse geschäftlich verwenden, oder man findet es einfach schick eine Emailadresse im Format  xxx@meinname.tld zu verwenden, sollte man überlegen diese bei einem Hoster für wenig Geld registrieren. Webspace mit den dazugehörigen Emailadressen bekommt man ja schon meistens für unter einem Euro pro Monat. Wenn man dies im Vergleich zu einem Wirtshausbesuch oder den Kosten für den Internetzugang an sich vergleicht sind die Kosten verschwindend gering. Eine Emailadresse bekommt man meistens auch bei seinem Zugangsprovider als kostenlosen Bonus hinzu. Da der Provider aber öfters gewechselt wird, wird es in den meisten Fällen problematisch seine Emailadresse zu behalten. Bei einem Hoster und einer auf meinen Namen registrierter Domain kann ich immer auf meine personalisierte Email zugreifen.

1 Kommentar

  1. Bei meinem Hoster habe ich sogar mehrere Emailadressen mit derselben Endung zur Verfügung. Damit kann mehrere Emailadressen für Familienmitglieder, Freunde etc. einrichten

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*